Mein Weg von der Idee,
zum fertigen Produkt

Unbenannt-1

Meine Vorstellung - Was ich für eine Art von Mensch bin

Ich bin aktuell 27 Jahre jung und lebe in der Nähe von Heidelberg.

Um meine Ziele wirkungsvoller zu erreichen, sehe ich die Themen Design, IT und Elektrotechnik als nützliche Werkzeuge. An diesen Themen habe ich natürlich auch ein generelles Interesse.
Hinzu kommt meine Liebe für das effizientere Zusammensetzen von Prozessen, nachdem ich vorher jede Kleinigkeit darin studiert habe.

Neben meinem Job in der IT eines mittelständischen Unternehmens, beschäftige ich mich sehr mit Hunden und dem Thema, wie wir das Zusammenleben mit diesen noch effizienter gestalten können.

Um jeden Tag auf dem neusten Stand zu bleiben und mich selbst weiter zu entwickeln, lese ich sehr viel in Büchern und anderen Medien. Mein Selbstanspruch: jeden Tag besser zu werden, als am Tag zuvor.

Damit ich auch meinen Körper und nicht nur meinen Geist in Bewegung halte, laufe ich täglich mehrere Kilometer mit meinem Hund. Sein Name ist "Happy", er ist 8 Jahre jung und sieht aus wie ein Wolf.

Werte Kevin

Meine Geschichte - Was mich zur heutigen Person machte

Nach der Schule kam ich über ein bezahltes Praktika zu einer Ausbildung als Fachinformatiker. Jackpot - dachte ich zumindest.
Wie sich etwas später herausstellte, wurde diese Firma zu meinem schlimmsten Albtraum. Vom Mobbing über Misshandlung (nicht sexuell) bis hin zur Körperverletzung - alles war dabei.
Nach weniger als einem Jahr hatte ich keine Kraft mehr. Ich musste aufgegeben und mich nach einer neuen Ausbildungsfirma umsehen. Weiterhin verlief nichts nach meinen Plänen. Das Ergebnis war: ich habe die Ausbildung abgebrochen, obwohl ich dafür mehr als geeignet war.

Einige Monate später hatte sich meine damalige Freundin von mir getrennt und hinterließ ein riesengroßes Loch. Sie sagte, dass sie nicht mit einem Versager wie mir zusammen leben möchte.

Ich brauchte Zeit für mich selbst und meinen Hund. Zeit, um zu reflektieren. Ich las sehr viele Bücher. Nach über einem Jahr, war ich - psychisch gesehen - wieder auf halbem Wege zurück. Während dieser Zeit machte ich viele Aushilfsjobs - auf Teilzeitbasis. Dadurch konnte ich mein damaliges Leben finanzieren. Das positive daran war die viele Zeit, um mich wieder komplett erholen zu können.

Nach all den ganzen Tiefpunkten in meinem Leben habe ich es geschafft, einen Job in der IT zu bekommen. Ohne Ausbildung, dafür mit sehr viel Verantwortung u. a. auch in der Ausbildung von Auszubildenden.

Es musste wohl so kommen, da ich niemals aufgab und deswegen meine eigenen Grenzen immer weiter verschob.

Vergangenheit Zukunft

Meine Ressourcen - Was mir half und helfen wird, besser zu werden

In den folgenden Listen findest du meine Ressourcen. Dinge, die mich zu dem heutigen Stand gebracht haben und mich auch weiterhin in der Zukunft unterstützen werden.

Equipment

Meine Lebensaufgabe und meine Vision - Was ich in meinem Leben erreichen werde

Da ich nicht weiß, wie lange ich noch lebe, werde ich meine Ziele so schnell, effizient und nachhaltig wie möglich erreichen. Natürlich alles, in meinem persönlichen Tempo.

Meine Lebensaufgabe in einem Satz: Mit Hilfe diverser Technologien werde ich die Beziehung zwischen Menschen und Hunden verbessern und den Menschen zeigen, wie Hunde die Welt wahrnehmen.

Meine aktuell noch nicht umgesetzte Projekte:

  • Freundschaft zwischen Menschen und Hunden verbessern, mittels einer App,
  • Trainingszentren erschaffen, mit deren Hilfe Menschen lernen werden, wie Hunde die Welt wahrnehmen und auch in deren Haut schlüpfen können,
  • Trainingsübungen einfacher und spielerischer lernen und dabei motivierter zu sein. Ebenfalls mittels einer App,
  • Mit der Hilfe von Augmented Reality den aktuellen Status des Hundes analysieren und beurteilen. Auch hier durch eine App,
  • Den Menschen Wege aufzeigen, wie ihr Hund ein gesünderes Leben leben kann,
  • Ein eigenes Modelabel auf den Markt bringen mit Kleidern für Hundehalter und Hundefreunde,
  • International expandieren, um noch mehr Menschen und Hunden helfen zu können,
  • ... und einiges mehr!

Visionaer Teleskop

Meine Projekte - Was ich für Projekte in meiner Freizeit mache

Selbstoptimierungstool

Mein eigenes Leben effizienter machen

Comming Soon

Aktueller Stand: Wissen und Ideen sammeln (und testen), wie ich effizienter mit meinem Tag umgehen kann.

kevin-ludwig.de

Meinen Weg mit dir Teilen

Comming Soon

Aktueller Stand: Inhalte planen und erstellen. Konzept für einen Blog erarbeiten.

PhotoDog

Fokus auf Freundschaft

Comming Soon

Aktueller Stand: Inhalte zusammenstellen, planen und konzipieren. Prototyp erstellen und testen.